LOKAU

STARK

WERBUNG · PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

WILLKOMMEN AUF UNSERER WEBSITE

Sie möchten etwas tun. – Für Ihr Image, Ihre Geschäftsbeziehungen, 

Ihr Produkt- oder Dienstleistungsangebot.

LOKAU & STARK setzen Ihre Kommunikations-Bedürfnisse um – aus „einer Hand“ für Ihren stilsicheren, authentischen Auftritt in der Öffentlichkeit.

Ob Kunden- oder Mitarbeitermagazin, Broschüre oder Flyer – unsere Stärke sind journalistisch aufgemachte Medien, die wir für Sie komplett erstellen. Darüber hinaus beraten und betreuen wir Sie bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

ÜBER UNS

Nicht nur kreativ, auch fachlich versiert zu sein – schlussendlich Kommunikations-Anliegen für Kunden verschiedenster Branchen zuverlässig und erfolgreich umzusetzen: Monika LOKAU und Roland STARK stellen seit 25 Jahren Teamstärke und Kompetenz unter Beweis, fallweise unterstützt von „eingespielten“ MitarbeiterInnen.

Kommunikation...

... ist unser Metier – und wir möchten über die klassische Arbeit einer PR-Agentur hinaus Interessierten Lust darauf machen, sich näher mit Sprache und Text zu beschäftigen.

sage und schreibe ist ein Projektwerk von LOKAU und STARK bei dem es, teils in Kooperation mit weiteren Fachleuten,  um Sprechen, Schreiben und Texten, Redekunst, Lesen, Kreativitätstraining und mehr geht.

Die Buchstaben-Werkstatt ist dabei ein Angebot insbesondere für Kinder und Jugendliche. Diese Workshops geben Impulse, Schrift und Sprache mit allen Sinnen neu zu entdecken.

MONIKA LOKAU, Dipl.-Journalistin Univ.

Werbung im Verlag

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, interne Kommunikation in einer internationalen Unternehmensgruppe

Studium „Diplom-Journalistik“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Freie Mitarbeit in Zeitungs- und Hörfunk-Redaktionen

Kontaktstudium „Erwachsenenbildung“

Selbstständig seit 1990

1993 Gründung der Agentur LOKAU & STARK GbR

ROLAND STARK, Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Verlagswirtschaft

Studium der Verlagswirtschaft und Verlagsherstellung 

an der Fachhochschule für Druck Stuttgart

Lektorat, Werbung Fachverlag

Werbung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, interne Kommunikation in einem international tätigem Chemieunternehmen

Marketingleiter in einem Versicherungskonzern

1993 Gründung der Agentur LOKAU & STARK GbR

KONTAKT

Lindau

LOKAU & STARK GbR

AGENTUR FÜR KOMMUNIKATION

Schöngartenstraße 39

88131 Lindau

Tel. +49 (0)83 82/260 28 35

Fax +49 (0)83 82/ 260 28 36

E-Mail: info(at)lokau-stark.de

München

LOKAU & STARK GbR

AGENTUR FÜR KOMMUNIKATION

Hans-Sachs-Straße 12

80469 München

Tel. +49 (0)89/26 72 37

Fax +49 (0)89/ 26 85 99

E-Mail: info(at)lokau-stark.de

IMPRESSUM

Angaben gem. § 5 TMG (Telemediengesetz):

LOKAU & STARK GbR

AGENTUR FÜR KOMMUNIKATION

Hans-Sachs-Straße 12

80469 München

Tel. +49 (0)89/26 72 37

Fax +49 (0)89/ 26 85 99

E-Mail: info(at)lokau-stark.de

Internet: www.lokau-stark.de

Gesetzlicher Vertreter: 

Monika Lokau und Roland Stark

Gesellschaftsform: GbR 

(Gesellschaft bürgerlichen Rechts)

Inhaltlich Verantwortlicher: Roland Stark

Umsatzsteueridentifikationsnummer: auf Anfrage

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

​

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identiziert werden können. 

​

Wir betrachten es als unsere vorrangige Aufgabe, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

​

Die Nutzung unserer Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. 

​

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

​

 Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

​

Datenerfassung auf unserer Website

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch unseren Provider WebhostOne GmbH,

Mumpferfährstraße 68, 79713 Bad Säckingen, Deutschland, Telefon: 0 77 61 / 92 62 00, Telefax: 0 77 61 / 55 61 46 0, E-Mail: info@webhostone.de

​

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der Nutzung unserer Website erhebt unser Provider nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten, erheben wir/unser Provider die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

​

• Besuchte Website

• Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

• Menge der gesendeten Daten in Byte

• Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten 

• Verwendeter Browser

• Verwendetes Betriebssystem

• Verwendete IP-Adresse

• Sprache und Version der Browsersoftware

• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

​

Darüber hinaus werden von uns keine personenbezogene Daten gespeichert!

​

Erhebung personenbezogener Daten bei Kontakt/ /Beauftragung

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, erheben wir ggf. folgende Informationen: 

•  Anrede, ggf. Titel, Vorname, Nachname

• Unternehmen

• eine gültige E-Mail-Adresse

• ggf. eine Internetadresse

• Anschrift

• Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk, Fax)

• Informationen, die für die Ausführung Ihrer Anfrage/Auftrags nötig sind.

​

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zum Zweck,

• um Sie als unser Interessenten/Kunden/Bewerber/Dienstleister identifizieren zu können;

• um Sie beraten und Anfragen/Aufträge durchführen zu können; 

• zur Korrespondenz mit Ihnen;

• zur Angebots-/Rechnungsstellung

​

Einsatz von Cookies

Neben den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website keine Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

​

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt keine Verschlüsselung, da über unsere Webseiten keine Übertragung vertraulicher Inhalte möglich ist. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

​

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die übertragenen Daten nicht von Dritten mitgelesen werden.

​

Kinder

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

​

Rechte der betroffenen Person

Widerruf der Einwilligung 

Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Für die Ausübung des Widerrufsrechts können Sie sich jederzeit an uns wenden.

​

Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Die Bestätigung können Sie jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten verlangen.

​

 Auskunftsrecht

Sofern personenbezogene Daten verarbeitet werden, können Sie jederzeit Auskunft über diese personenbezogenen Daten und über folgenden Informationen verlangen:   a. die Verarbeitungszwecke; b. den Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; c. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; d. falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; e. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; f. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;  g. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; h. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. Wir stellen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie Person beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellen Sie den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern er nichts anderes angibt. Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 3 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

​

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

​

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: a. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. b. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. c. Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. d. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. e. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. f. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

Das Recht auf Löschung („Recht auf vergessen werden“) besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

• zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

• zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

• aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO;

• für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

• zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

​

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.